Navigation
   
   
   
   
  
Rubriken
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Ältere Berichte
Baubericht Mikrokopter L-ME. Teil 1 – Basic Modell

Im Test T-REX 600 ESP

24H von Eindhoven

T-Rex 450 Pro Super Combo


Das Kind im Mann




 








Zum Spielen ist man nie zu alt … lineares Trenddenken

 

Unsere Gesellschaft steht im völligen Umbruch und Wandlungsprozess. Nicht zuletzt durch den demographischen Wandel der Gesellschaft sind Veränderungen für alle unsere Gesellschaftsbereiche unumkehrbar.

 


Was bedeutet diese Veränderung für den Modellbau- und Spielwarensektor?


Das Kind im Mann …
 
Zum Spielen ist man nie zu alt … lineares Trenddenken
 
Unsere Gesellschaft steht im völligen Umbruch und Wandlungsprozess. Nicht zuletzt durch den demographischen Wandel der Gesellschaft sind Veränderungen für alle unsere Gesellschaftsbereiche unumkehrbar. Auch die Spielwarenindustrie ist von diesem Effekt stärker betroffen, als sie es selbst zugeben möchte. Die Zielgruppe Kind verringert sich derzeitig um 80.000 bis 100.000 Kunden pro Jahr. Ein Umsatzschwund von 164 Millionen Euro errechnen Marktexperten bis 2015, eine düstere Prognose für die gesamte Spielwarenindustrie.
 
Was bedeutet diese Veränderung für den Modellbau- und Spielwarensektor?
 
Nach einer modernen These: „Während wir immer älter werden, bleiben wir immer länger jung“, ist sinngemäß der Trend absehbar. Die junggebliebenen Alten sind die Kunden von morgen. Der Markt wird nur weiter zukunftsorientiert bestehen können, wenn die neue Zielgruppe dem demographischen Wandel angepasst wird. Lineares Trenddenken führt nicht unbedingt zum Ziel, ein Trend muss keine zwanghafte Entwicklung darstellen, nur muss man auf einer veränderten Welle erstmal reiten können.
 
Innovationen sind gefragt, neue Freizeittrends müssen auf die Wünsche der Kundschaft angepasst werden. Aus der eigenen Erfahrung kann man selbst diesen Wandel feststellen. Der erwachsene Mann unterliegt als junggebliebener „Alter“ neuen Innovationen im Modellbau – man macht ein neues Freizeitvergnügen mit, man sieht sich seinen eigenen Wünschen nach einem neuen Spielzeug erfüllt.
 
Für den Bereich Modellbau kann man die Welle der Koaxial-Helis anführen, die wie keine andere das Ufer demographischer Entwicklung abdeckt. Das alte Kind kauft sich einen Koaxial-Heli und benimmt sich zweckentfremdet für Außenstehende wieder kindlich auf. Hier hat der Innovationsgedanke einer Herstellerfirma aber genau den Wandel erkannt und andere Firmen steigen ein. Ein anderer Trend den man seit einigen Jahren sehr gut beobachten kann, ist das „schnell gebaute Fertigmodell“ In einer schnelllebigen Zeit bleiben Modelle in der alten Holzbauweise auf der Strecke. Das aus dem Baukasten fast fertige Modell muss in wenigen Stunden flugfertig gebaut sein, am besten fertig im fetzigen Dekor – aus der Kaufpackung in die Luft.

Auch der Trend zu immer schnelleren Speedmodellen ist abzusehen, der Kunde will Extreme. Gefragt ist, was in keinen normalen Rahmen passt. Viele neue Extremsportarten sind in den letzten Jahren entstanden, die individuelle Entfaltung steht im Vordergrund. Der Kunde will in seinem Sport und Steckenpferd komplett aufgehen und sieht auch eine Spur von Selbstverwirklichung in seinem Hobby.

Nur keine Langeweile aufkommen lassen, der Weg zum Trendsport ist gefragt und der Sport- und Freizeitbereich befindet sich im demographischen Wandel.

Internet
 
Auch Internetforen im Modellbau müssen Trends abdecken und neue Unterforen für neues Spielzeug einrichten. Der Zeitgeist findet sich auch hier. Meinungen und Erfahrungen fließen in keinem anderem Medium so stark ein, wie in einem Onlineforum. In unserem Modellbauforum bei RC Line sind alle Altersgruppen vertreten, man diskutiert über das gesamte Spektrum „Modellbau“, ein riesiger Cocktail an Individuen unterschiedlicher Erfahrungsstufen.

Gefragt ist die schnelle Information über Internet. „Kann mir schnell mal jemand einen Tipp geben, wie ich das machen muss …? - und wenige Minuten später erhält man die helfende Antwort. Eine zusätzliche Suchmaschine macht die schnelle Suche im Forum möglich, der User gibt seinen Suchbegriff in die Suchzeile ein und erhält in sekundenschnelle viele Beiträge zum gesuchten Begriff und kann sogleich mitdiskutieren oder Fragen stellen. Ein junges Moderatorenteam steht bei RC Line den Usern helfend zur Seite, gepaart mit einer erstklassigen Serverbetreuung und Administration. Gerade dieses Team von RC Line hat hervorragende Akzente und Innovationen im Bereich Modellbau für das Internet umgesetzt. Nicht ohne Grund eben die Nr. 1 bei den Internetforen im Modellbau.

Seit November 2004 präsentiert sich die Online-Redaktion bei RC Line in einem modernen Erscheinungsbild - ein CMS (Content Management System) macht es möglich.

Neue Wege
 
Wer das Tempo unserer Gesellschaft nicht mitgeht oder Zwängen des Marktes ignoriert, geht im Wandel unter. Eine Zukunftsflexibilität oder zukunftsorientiertes Future Fitness sind die modernen Schlagwörter für Unternehmen. Die deutschen Spielwaren-Hersteller erleiden zur Zeit schrumpfende Finanzen parallel zur Geburtenrate, eben den demographischen Wandel. Die Ausrichtung des Marktes auf die jungen Alten rückt in den Vordergrund, um weitere Einbußen auszugleichen. Zielgerechte Innovationen und Ideen sind gefragt. Sozioevolutionäre Zukunftsforschung löst spekulative und utopische Vermutungen im Bereich der Technologie ab. In Zukunft existieren schrille technische Sensationen und lineares Trenddenken versteht sich nicht weiter als zwanghafte Entwicklung. Wandlungsprozesse werden als Wechselwirkungen in den Bereichen Gesellschaft, Politik, Technik und der Ökonomie verstanden. Kleine Veränderungen in einem System verursachen in den anderen Systemen auch unabdingbare Veränderungen – stehen somit im selben Kontext. Ideen und Innovationen müssen in Zukunft nahe am Grundproblem angesiedelt sein. Lösungen die Lichtjahre vom Kontext liegen, bleiben vom Verbraucher ignoriert. Gerade mutige Ideen und deren technische Umsetzung, junges Querdenken und eine Portion „Mut zu neuen Wegen“, werden langfristig vom Entverbraucher belohnt. Vielleicht sind es gerade waghalsige Innovationen und Ideen, die auch für andere kränkelnde Bereiche, letztendlich die Lösungen bringen.

Bild-Impressionen zum Thema

Die jungen Alten - die neue Altersgruppe im Visier der Spielwarenindustrie. Die Zielgruppe Kind verringert sich derzeitig um 80.000 bis 100.000 Kunden pro Jahr. Ein Umsatzschwund von 164 Millionen Euro errechnen Marktexperten bis 2015. Die neue Zielgruppe "Die junggebliebenen Alten" spielt wieder ...

Keine andere Modellbausparte wie der Bereich der ferngesteuerten Helicopter hat in den letzten Jahren solch durchschlagende Quantensprünge in der Entwicklung und  Innovation erlebt. Gerade auch der neue Koaxial-Helibereich ermöglicht Anfänger und Laien den Einstieg ins moderne Helifliegen.

Kleine Veränderungen in einem System verursachen in den anderen Systemen auch unabdingbare Veränderungen – stehen somit im selben Kontext. Ideen und Innovationen müssen in Zukunft nahe am Grundproblem angesiedelt sein. Gute Ideen und Konzepte stehen im engen Kontakt mit erfolgreichen Innovationen ...

RC Line zeichnet sich durch eine moderne Online-Redaktion aus und einem großem Online-Forum. Viele neue Modellbauprodukte werden durch die Redaktion getestet.

Alle Bilder, Grafiken und Videos unterliegen dem Urheberrecht -  © Copyright  2007 Walter Neyses









Publiziert am: 2007-06-13 (4843 mal gelesen)
Diesen Artikel ausdrucken

Als PDF ansehen

[ Zurück ]

 




© 2000-2014 RCLine - All rights reserved

WEBCounter by GOWEB