Navigation
   
   
   
   
  
Rubriken
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Ältere Berichte
Baubericht Mikrokopter L-ME. Teil 1 – Basic Modell

Im Test T-REX 600 ESP

24H von Eindhoven

T-Rex 450 Pro Super Combo


3D-Montageständer von MD-Modelltechnik





3D-Montageständer 3D-MS-H2
 
Wer hat sich nicht schon über einen mangelnden Reparaturplatz in der heimischen Werkstatt geärgert? Die Werkbank ist noch belegt mit einem anderen Heli-Modell und man müsste für eine kleine Zwischenreparatur erst die Werkbank wieder frei räumen. Abhilfe bietet hier der neue 3D-Montageständer 3D-MS-H2 von MD-Modelltechnik. Dieser neue Montageständer ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Fixierung von Heli-Modellen in der 600er und sogar 700er Heli-Klasse.
 
Das Herzstück dieser Konstruktion ist ein zentraler Drehkopf, der am Ende eines Auslegers befestigt ist und an dem eine Aluminiumschiene verschraubt ist. Der Ausleger selbst, kann durch lösen einer Flügelschraube stufenlos in der Höhe verstellt werden. Über die Aluminiumschiene ist über zwei verstellbare Halter jeweils eine separate Führungsschiene verschraubt. Diese Führungsschienen können entsprechend dem Kufenabstand für einen Helicopter der 600er oder 700er Klasse verstellt und mittels Flügelschrauben fest fixiert werden. Zusätzlich können dann im Anschluss die Kufen des Helis mit vier Schnellspanner an der Führungsschiene befestigt werden. Nun kann das Modell mit Hilfe eines Druckknopfes am Drehkopf horizontal und vertikal fast in jede beliebige Position geschwenkt werden (bei Betätigung des Druckknopfes wird der eigentliche Drehkopf entriegelt), dabei rastet in jeder Ebene der Drehkopf nach einer Drehung um 45° durch einen Kupplungsstift sicher ein. Obwohl durch das Verriegeln des Drehkopfes dieser sicher arretiert ist, kann mittels einer Klemmschraube das geringe Konstruktionsbedingte Spiel des Drehkopfes neutralisiert werden.

Materialgrundlage für die Trägerschienen ist der Werkstoff Aluminium. Eine Glasplatte am Fuße der Konstruktion dient zur Ablage von Werkzeug oder anderen Utensilien. Eine Gewindeaufnahme in der Glasplatte ermöglicht die zusätzliche Montage eines Fotostativs (nicht im Lieferumfang enthalten), das nun so den gesamten 3D-Montageständer stabil aufnehmen kann und sich hierbei zusätzliche Dreh- und Schwenkmöglichkeiten ergeben. Der 3D-Montageständer bietet eine enorme Arbeitserleichterung. Durch seine Höhenverstellung und der Möglichkeit das Modell in fast jede Lage zu drehen, erleichtert er das Arbeiten an Helis bis 4,5 Kg, insbesondere an schlecht erreichbaren Stellen.

Vorteile der Konstruktion

- Schnellspannvorrichtung für Kufendurchmesser von 6-12mm zum sicheren Befestigen des Helis in allen Lagen.
- sicheres Einrasten und Verriegeln beider Drehachsen in 45°-Schritten
- Breitenverstellung der Kufenträger von 55-335 mm
- Zusammenklappbar zum bequemen Transport
- Incl. Tischplatte zum befestigen auf einem Stativ
 
Erweiterte Anwendung
 
Die gesamte Konstruktion kann incl. der Verschraubung auf einem Fotostativ auch für Ausstellungen und Messen genutzt werden. Selbst ein Modell-Helicopter der 700er Heli-Klasse, wie der T-REX 700 kann so mühelos für ein Fachpublikum professionell präsentiert werden.
 

Durch entsprechende Drehung des Modells mit Hilfe des 3D-Montageständers kann der Aussteller die Blicke der Besucher auf alle technischen Einzelheiten lenken und dies für jeden beliebigen Betrachter in Augenhöhe.

Sicherheitsbestimmungen
 
Die Herstellerfirma gibt folgende grundlegende Sicherheitsbestimmungen, die dringend eingehalten werden müssen.
 
- bei Montage auf einem Stativ muss der Fuß des Stativs genügend breit sein, um ein Kippen zu verhindern.
- die Befestigungsschraube des Stativs nur so fest anziehen, dass sich der Ständer auf dem Stativ nicht mehr verdrehen kann. Bei zu festem Anziehen kann das Gewinde in der Plexiglasplatte beschädigt werden oder herausbrechen.
- Überschreiten Sie auf keinen Fall die zulässige Traglast.
- Obwohl bei der Rotation der Achse diese automatisch einrastet, sollte ein auf dem Ständer befestigter Heli immer vorsichtig gedreht werden, und die Verriegelung kontrolliert werden.
- der Montageständer darf nicht, zum Betrieb eines Helis mit laufendem Motor verwendet werden!!!
- der Montageständer ist kein Kinderspielzeug.
 
Technische Daten:
 
Länge Fuß:     490 mm
Breite Fuß:      450 mm
Höhe Säule:    535 mm
Maße zusammengeklappt: ca. 860x500x100 mm
Höhenverstellung Kufenträger:                    von 320 mm bis 700 mm
Breitenverstellung Kufenträger:                    von 55 mm bis 335 mm
Ausladung Säule bis zur Mitte Kufenträger:               335 mm
Traglast als Tischständer :                             max. 4500g
Traglast auf Stativ :                                        max. 3500g
Schnellspanner für Kufendurchmesser: von 6 mm bis 12 mm
Gewicht ca. 4500 g

Bezugsquelle:  www.md-modelltechnik.de

Bild-Impressionen

Konstrukteur Martin Dillman

Autor   Walter Neyses
Fotograf & Grafik Walter Neyses 
Copyright

Alle Bilder, Grafiken und Videos unterliegen dem Urheberrecht -  © RC Line 2009

Realisiert Juni 2009

2065 Klicks als Newsartikel









Publiziert am: 2009-08-20 (4511 mal gelesen)
Diesen Artikel ausdrucken

Als PDF ansehen

[ Zurück ]

 




© 2000-2014 RCLine - All rights reserved

WEBCounter by GOWEB